Aktuelles

Konzert am 28.05.2022 im Rahmen des Bläsertages mit Landesposaunenwart Ralf Tochtermann

Am 28.05.2022 um 17:00 Uhr findet in der St.-Gumbertus-Kirche in Schwarzenbach/Saale ein Konzert des Posaunenchores statt. Dieses bildet den Abschluss des Bläsertages, bei dem unter Anleitung von Landesposaunenwart (LPW) Ralf Tochtermann die Stücke im Vorfeld einstudiert werden, welche dann am Abend aufgeführt werden sollen. Unter den Stücken sind sowohl moderne als auch klassische Bläsermusik zu finden, so dass man auf ein variationsreiches Konzert gespannt sein darf. Über viele Zuhörerinnen und Zuhörer freut sich der Posaunenchor!


Info:


Die Landesposaunenwarte des „Verbands evang. Posaunenchöre in Bayern“ (VEP) sind für die musikalische Fort- und Weiterbildung der Posaunenchöre in Bayern zuständig. Landesposaunenwart Ralf Tochtermann widmet sich seit 2011 der Arbeit im VEP. Er studierte in Würzburg und Hannover Posaune und war als Bassposaunist Teil der Nürnberger Symphoniker.

Impressionen Sonntag Lätare 2022

Rückblick auf die Advents- und Weihnachtszeit

Rund um Schwarzenbach haben wir in der Adventszeit und zum Heiligen Abend für weihnachtliche Musik gesorgt. Wir waren in Schwarzenbach am Entenfütterplatz, in Schwingen, Hallerstein, Seulbitz, Fletschenreuth und Förbau und haben dort jeweils für stimmungsvolle Weihnachtsmusik gesorgt. Wir hoffen unseren Zuhörerinnen und Zuhörern hat die „musikalische Rundreise“ um Schwarzenbach gefallen! Den Abschluss haben unsere Einsätze am Heiligen Abend in Förbau und in Schwarzenbach gebildet, wo wir vor bzw. während des Gottesdienstes gespielt haben. Nachfolgend sind einige Bilder von den oben genannten Auftritten zu sehen:

Weihnachtsmusik im Advent (Update)

Aufgrund der abgesagten Veranstaltungen und Proben wird es stattdessen Freiluft-Standkonzerte mit Weihnachtlicher Musik geben.

Die Liste wurde noch um zwei Termine am 4. Advent ergänzt.

Folgende Termine sind hierfür angesetzt:

  • 2. Advent 15.00 Uhr: Dorfplatz Schwingen
  • 3. Advent 15.00 Uhr: Dorflinde Hallerstein
  • 4. Advent 14.30 Uhr: Seulbitz Feuerwehrhaus
  • 4. Advent 15.30 Uhr: Fletschenreuth Dorfmitte
  • Heilig Abend 16.00 Uhr: Freiluftgottedienst Kirche Förbau
  • Heilig Abend 21.30 Uhr: Blasen vor der Christmette an der St. Gumbertus-Kirche

Wir hoffen wir können mit unserer Musik die Adventszeit für Sie verschönern und freuen uns auf viele Zuhörer.
Wir möchten auf die geltenden Infektionsschutzmaßnahmen und deren Einhaltung hinweisen!

Musikalische Aktivität vorerst in veränderter Form

Liebe Bläserinnen und Bläser,

die Corona-Lage hat sich derart zugespitzt, dass es nicht mehr zu verantworten ist, den Bläserdienst in der bisherigen Form weiterzuführen. Deshalb entfallen ab sofort alle bläserischen Aktivitäten in geschlossenen Räumen. Das gilt für die Proben ab dem 3. Dezember und die Einsätze in der Kirche. Die einst geplante Adventsmusik am 3. Advent entfällt ebenso. Das ist auch mit Frau Kerz vereinbart, die ihrerseits auch die Proben für Kirchen- und Gospelchor eingestellt hat. Es ist ohnehin absehbar, dass auch von staatlicher und landeskirchlicher Stelle solche Einschränkungen angeordnet werden, bzw. Bedingungen gestellt werden, die den gleichen Effekt haben.

Aber: Unsere Instrumente sollen nicht verstummen! Rudolf wird im Zusammenwirken mit Steffen und Axel einen Plan für Einsätze im Freien erstellen, der besonders auch Einsätze auf den zu unserer Kirchengemeinde gehörenden Dörfern umfasst. Die zu blasenden Weihnachts- und Adventslieder schaffen wir auch ohne Probe!

Also beobachtet aufmerksam eure Emails und Whatsapp-Nachrichten und bleibt gesund!

Herzliche Grüße
Dieter Seuss

Nachlese zur Serenade am 25.09.2021

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Schlussstück „Serenata“ von Dieter Wendel (*1965) zur Serenade am 25.09.2021 im Rathaushof in Schwarzenbach/Saale.
Aus dem Bläserheft 2014 (Hrsg.: Verband evengelischer Posaunenchöre in Bayern, Nürnberg).

Bilder zur Veranstaltung:

Festschrift zum Jubiläum jetzt erhältlich

Anlässlich unseres Jubiläums wurde von einer Gruppe von Mitgliedern unseres Posaunenchors eine umfassende Festschrift erstellt. Auf 68 Seiten werden unter anderem zahlreiche Details zur Historie unseres Posaunenchores dargestellt, außerdem Geschichten zum schmunzeln, Statements von Bläserinnen und Bläsern und Wissenswertes zu früheren und heutigen Instrumenten und viele weitere lesenwerte Inhalte.

Die Festschrift ist ab 1. September an folgenden Orten kostenlos erhältlich:

  • Amtsblattlädla
  • Einwohnermeldeamt im Rathaus
  • Evangelisches Pfarramt
  • Und jeweils nach Gottesdiensten in den Kirchen in Mrtinlamitz, Förbau und Schwarzenbach

Über eine Spende freuen sich die Mitglieder natürlich trotzdem, diese werden z.B. zur Deckung der Druckkosten, zur Notenbeschaffung oder für die Reperatur von Instrumenten verwendet. Für jede freiwillige Zuwendung vielen Dank!

Kolorierte historische Aufnahmen

Mithilfe von künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen ist es möglich, historischen schwarz-weiß Bildern neues Leben einzuhauchen. Diese kolorierten Aufnahmen sind mal mehr und weniger präzise, trotzdem ist das Ergebniss meist beeindruckend. Wenn auch die Farben nicht immer exakt realistisch dargestellt werden, kann man trotzdem eine Vorstellung davon bekommen, wie das Leben vor 100 Jahren in „bunt“ ausgesehen haben muss.

Die Bilder sind bereits an verschiedenen Stellen im Orginal auf unserer Webseite zu finden. Weitere Bilder werden im Laufe der Zeit sicher noch folgen!

Wir wünschen viel Spaß beim ansehen der Aufnahmen!

Nach oben scrollen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen